Schwerkraft Fördertechnik

ohne Antrieb

  • Leichte-Rollenbahnen mit Tragrolle aus Stahl/Kunststoff/Aluminium
  • Klein-Rollenbahnen mit Tragrolle Stahl/Kunststoff/Aluminium
  • Schwerlast-Rollenbahnen mit Stahl-Tragrolle; Belastung 300-1000 kg/m
  • Scherenrollenbahnen mit Rollen oder Röllchen aus Kunststoff oder Stahl
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Schwerkraft Fördertechnik ohne Antrieb
Wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch?
Kontakt

Verkauf

Walter
Wolff

Schwerkraft Rollenbahnen eignen sich für den Transport von leichten Stückgütern bis zu grossen Gewichten. Der Boden des Fördergutes muß eben sein, oder kann Längsstege in Förderrichtung aufweisen. Das kleinste Fördergut sollte mindestens auf 3 Stück Tragrollen aufliegen. (Achsabstand x 3 = Mindestlänge).

Es können mehrere Bahnen zu langen Strecken miteinander verbunden werden (Sonderlängen möglich). Weiter sollte der Abstand der Stützen nicht mehr als 2 m betragen. Werden mehrere Elemente kombiniert, so müssen die Stützen unter die Verbindungsstellen gesetzt werden.

Die Tragkraft aller Rollenbahnen ist abhängig von der Materialisierung, Bahnbreite, Abstand der Rollen sowie dem Abstand der Stützen.



Kontakt

Ich interessiere mich für folgendes Produkt



Bitte kontaktieren Sie uns


Google
Messe
Presse
Newsletter
Empfehlung von:
Andere:
up